Euregioprofil-Schule - Homepage neu Schule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 





"Auf die Plätze,
klaar, partez!"


"Ik verstehe toi!"


 
 



Am 28.06.2013 wurde die GGS Gut Kullen mit dem Label "Euregioprofilschule" ausgezeichnet.

Die GGS Gut Kullen liegt nur einen "Steinwurf" von der belgischen und niederländischen Grenze entfernt. Diese Nähe zu unseren Nachbarn verstehen die Lehrerinnen und Lehrer der Schule als Auftrag, die Kinder für die europäische Idee, insbesondere für den euregionalen Gedanken zu begeistern.  

Euregioprofilschule zu sein, bedeutet:

... den Unterricht der Nachbarsprachen so im Schulprogramm zu verankern  Grundkompetenzen in diesen Sprachen zu erwerben oder auch nur ein     "Gespür" und ein "Ohr" für diese Sprachen zu entwickeln,


... den Unterricht der Nachbarsprache so mit der realen Zusammenarbeit mit den Partnerschulen (Openbare Basisschool "De Robbedoes" in Vaals wie auch dem Atheneum Royal De Welkenraedt) zu verknüpfen, dass den Schülern die Möglichkeit zur authentischen Erfahrung der Sprache und Kultur des Nachbarn ermöglicht wird,

... die Kontinuität des Spracherwerbs durch die Zusammenarbeit mit diesen
Schulen zu sichern,

... die drei o.a. geführten Anforderungen schriftlich bzw. audiovisuell in einer Weise zu dokumentieren, dass sie den Interessengruppen zugänglich gemacht werden kann bzw. darf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü